Card Room Regeln

Diese Regeln gelten für alle Spiele. Zusätzliche Regeln, die ausschließlich bei Turnieren angewendet werden, finden Sie hier - Regeln für Cashgames finden Sie hier.

Wir erwarteten von unseren Spielern, dass sie sich fair und den Regeln des Spiels entsprechend verhalten. Folgende Regeln müssen generell befolgt werden:

1. Ein Stars-Konto eröffnen

  1. Um bei uns spielen zu können, müssen Sie 18 Jahre alt oder volljährig im Sinne der Rechtsprechung Ihres Landes sein. Maßgeblich ist das jeweils höhere Alter. Gegebenenfalls wird ein Altersnachweis von Ihnen verlangt werden.

    Sie dürfen sich nicht bei uns anmelden, wenn Ihre Rechtssprechung dies untersagt.

    Um an Echtgeldspielen teilnehmen zu können, müssen Sie zuvor Ihren korrekten vollständigen Namen, Ihr korrektes Geburtsdatum und Ihre aktuelle Adresse (inklusive Postleitzahl) angeben.

    Sie dürfen nur ein einziges Stars-Konto eröffnen.

    Nur Sie dürfen über Ihr Konto spielen - anderen Personen ist dies nicht gestattet.

2. Internetverbindung

  1. Wir sind nicht für die Qualität Ihrer Internetverbindung oder deren Betriebsstörungen verantwortlich, es sei denn, der Fehler ist direkt auf eine Fehlfunktion auf einem unserer Server zurückzuführen. Der Informationsaustausch zwischen Ihrem Computer und unseren Servern wird über eine Vielzahl von Internet-Peers abgewickelt; Maschinen also, die weder zu uns gehören noch zu Ihrem ISP (Internet Service Provider). Wir können für derartige Verbindungsstörungen nicht verantwortlich gemacht werden. Spielern, die hauptsächlich um hohe Einsätze spielen, sollte deshalb stets eine zweite Internet-Einwahlmöglichkeit zur Verfügung stehen, sodass sie sich im Falle des Abbruchs ihrer Hauptverbindung über eine Ersatzverbindung einwählen können.

3. Unfaires Spiel

  1. Das gemeinsame Spiel ("Collusion"), bei dem zwei oder mehrere Spieler zusammen spielen, um sich durch diese Zusammenarbeit einen unfairen Vorteil gegenüber anderen Spielern zu verschaffen, ist ausdrücklich verboten.

    Sie dürfen nicht absichtlich eine Hand verlieren, um so Chips zu einem anderen Spieler zu transferieren. ("Chip Dumping").

    Falls Sie an Wetten, Tauschgeschäften, Gewinnbeteiligungen oder irgendeiner anderen Abmachung über eine gemeinsame Kontonutzung mit einem anderen Spieler beteiligt sind, dürfen Sie nicht zur selben Zeit wie dieser andere Spieler am selben Echtgeldtisch spielen bzw. am selben Sit & Go-Turnier teilnehmen.

    Wir werden sämtliche geeigneten Maßnahmen ergreifen, um jede Form von Betrug zu aufzudecken und diese zu verhindern - bis hin zur Überprüfung Ihres Kontos, Ihrer Handverläufe und Programmen, die gleichzeitig mit unserer Software aktiv sind.

    Auf unserer Seite Tools und Dienste von Drittanbietern - Häufige Fragen (FAQ) finden Sie eine Liste mit verbotenen Programmen und Diensten. 

    Sämtliche Programme oder Dienste, die auf der Liste mit "verbotenen" Programmen genannt sind, dürfen nicht gleichzeitig mit unserer Software ausgeführt werden. Diese Liste ist nicht vollständig. Wir behalten uns das Recht vor, sie jederzeit zu erweitern oder zu ändern.

    Unfaires Spiel (wie unerlaubtes Zusammenspiel, die Nutzung mehrerer Konten oder die Nutzung verbotener Programme) kann Strafmaßnahmen unsererseits nach sich ziehen. Dazu zählen Warnungen, Einschränkungen für das Spiel mit bestimmten anderen Spielern, Pfändung der Guthaben und die Schließung Ihres Stars-Kontos.

    Sollten wir annehmen müssen, dass ein Spieler unfair spielt oder versucht hat, unfair zu spielen - dazu zählen ausnahmslos alle oben angeführten Aktivitäten sowie alle sonstigen Spielmanipulationen - behalten wir uns das Recht auf weitere Schritte vor, wie in unseren Allgemeinen beschrieben.

4. Zeitpolster

  1. Jeder Spieler erhält ein Zeitpolster, das ihm mehr Zeit für seine Entscheidungen einräumt.

    1. Dieses Zeitpolster verringert sich durch seine Nutzung. Falls ein Spieler oder eine Spielerin sich entscheidet, sein oder ihr Zeitpolster einzusetzen, werden andere Spieler an den Tischen darüber informiert. 
    2. Falls ein Spieler nicht in der Lage ist, rechtzeitig zu handeln, wird automatisch das Zeitpolster aktiviert, sofern die folgenden Bedingungen erfüllt sind:
      1. Der Spieler oder die Spielerin ist mit dem System verbunden, wenn seine oder ihre Zeit abläuft; und
      2. der Spieler hat Geld im Pot (dazu zählen auch Blinds und Antes).
    3. Das Zeitpolster ("Time Bank") kann von uns weder erweitert noch aufgefüllt werden.

5. Live Chat/Voice Chat

  1. Sie können die Live- oder Sprach-Chatfunktion je nach Verfügbarkeit nutzen.

    Der Chat wird von uns nicht gezielt überwacht. Sie spielen daher auf eigenes Risiko an Tischen mit aktivierter Chat-Funktion.

    Außer in gesondert angegebenen "nationalen" Turnieren ist die allgemeine Chat-Sprache bei PokerStars Englisch. Erlaubt sind jedoch gelegentliche umgangssprachliche Ausnahmen wie "Salut!" oder "Gracias".

    Im Chat wird von Ihnen ein Verhalten wie bei einem öffentlichen Pokerspiel im Kasino erwartet. Die Nutzung des Chats zu böswilligen oder anstößigen Zwecken ist strengstens verboten - einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Absprachen zwischen Spielern, Betrug, Spam und/oder die Belästigung anderer Spieler. Beleidigende, unflätige, rassistische, drohende oder sonstige unangebrachte Äußerungen werden nicht toleriert.

    Die kommerzielle Nutzung des Chats ist strengstens verboten, worunter auch die Verbreitung von Werbebotschaften für die Dienstleistungen oder Produkte Dritter (mit Ausnahme von uns) fällt. Es ist Ihnen auch untersagt, Äußerungen über uns zu tätigen, welche unwahr sind oder als verleumderisch oder kritisch aufgefasst werden können.

    Sie dürfen das Chat-Fenster nicht durch das Einstellen großer Textmengen blockieren, in der Absicht, die anderen Spieler bei der hinlänglichen Nutzung des Chats zu stören.

    Sie dürfen den Chat nicht dazu verwenden, private Turniere oder Sit & Gos anzukündigen.

    Sie dürfen keine Kommentare abgeben, die das Spiel einer Hand oder eines Turniers beeinflussen könnten, selbst dann nicht, wenn Sie nur Zuschauer am Tisch sind. Es gibt zwei Ausnahmen zu dieser Regel:

    1. In Cashgames mit nur zwei Spielern (alle anderen haben gepasst, oder die Hand hat mit nur zwei Spielern begonnen) dürfen diese beiden Spieler über die Hand chatten, wie sie möchten.
    2. In einem Turnier-Heads-up (alle anderen Spieler sind ausgeschieden, oder das Turnier ist ein reines Heads-up-Turnier), dürfen diese beiden Spieler über die Hand chatten, wie sie möchten."

    Bitte melden Sie Chat-Verstöße umgehend;

    Sie können Chat-Probleme am Tisch nur melden, wenn Sie am betreffenden Tisch sitzen. Je nachdem, welches Tischdesign Sie verwenden, müssen Sie entweder auf "Tisch" in der linken oberen Ecke, auf den Button "Optionen" oder das Chiptablett oberhalb des Tisches klicken, bevor Sie den Button "Chat melden" anklicken können. Anschließend können Sie eine Nachricht eingeben (bitte mit Kopie der Stars-ID des Spielers / des Chats, den Sie melden möchten, sowie einer kurzen Beschreibung). Klicken Sie danach auf den Button "Chat melden".

    Um einen Chat von der Desktop-Lobby aus zu melden, öffnen Sie das Menü "Hilfe" auf der rechten Seite und wählen Sie "Kundenservice kontaktieren". Klicken Sie anschließend auf den Button "Kundenservice-Formular öffnen". Auf ihrem Mobilgerät öffnen Sie den Bereich "Settings & Tools" im Menü "Mehr" und tippen sie anschließend auf "Kundenservice kontaktieren". Stellen Sie sicher, dass Sie alle Pflichtfelder für das Problem ausfüllen, das Sie melden, einschließlich:

    Sprache (d. h. Englisch, Französisch usw.)

    • Kategorie: Chat
    • Unterkategorie: Chat-Missbrauch melden / Chat - Allgemeine Fragen / Beschwerden
    • Betreffzeile (d. h. beleidigende Kommentare)
    • Geben Sie Ihre Nachricht ein (bitte mit Kopie der Benutzer-ID des Spielers / des Chats, den Sie melden möchten)
    • Klicken Sie danach auf den grünen "Senden"-Button, um Ihren Bericht zu übermitteln. Alternativ können Sie eine E-Mail mit den Details zu Ihrer Beschwerde schicken.

    Wir empfehlen Ihnen zudem, sich die Häufigen Fragen (FAQ) zum Pokerraum durchzulesen.

6. Kontosicherheit

  1. Jeder Spieler muss angemessene Maßnahmen zum Schutz seines Passworts und seiner Kontoinformationen treffen und sollte beides niemals Dritten mitteilen. Im Einzelfall empfehlen wir Spielern, ein sicheres Passwort zu verwenden und zusätzlich eines der erweiterten Sicherheitsangebote von uns zu verwenden, wie z.B. die Stars-PIN oder das RSA-Sicherheits-Token.

    Weitere Informationen zur Stars-PIN finden Sie hier.

    Weitere Informationen zum RSA-Sicherheits-Token finden Sie hier.

    Alle Spieler sind gehalten, angemessene Maßnahmen zum Schutz ihrer Computer und ihrer Internet-Verbindung zu ergreifen, um einen unerlaubten Zugriff oder den Einsatz schädlicher Software zu verhindern.

    Wir haften nicht für irgendwelche Verluste, die durch Nachlässigkeit beim Schutz Ihres Systems entstanden sind.

7. Verschiedenes

  1. Bei sämtlichen Spielen wird ein 52-Kartendeck verwendet, das vor dem Start jeder Hand gemischt wird.

    Wenn in einem Draw Game die 52 Originalkarten nicht ausreichen, allen Spielern die ihnen zustehenden Karten auszugeben, werden das restliche Kartenblatt und alle bereits abgeworfenen Karten anderer Spieler (dazu zählen auch die abgeworfenen Karten von Spielern der laufenden Runde) neu gemischt und zu einem neuen Blatt zusammengefügt.  

    Nach dem Neumischen wird der Server verhindern, dass der Spieler dieselbe Karte ein zweites Mal erhält.  

    An No Limit- oder Pot Limit-Tischen entspricht der Mindesteinsatz dem des Big Blind. Jedoch werten wir in allen unseren Spielen den Big Blind wie eine Erhöhung des Small Blinds. Das bedeutet, dass vor dem Flop jede Erhöhung in einem noch nicht eröffneten Pot, die größer oder gleich dem Small Blind ist, die Action eröffnet. 

    Die hier aufgeführten Hausregeln (inklusive der Echtgeldtisch- und Turnierregeln) sind als Ergänzung der Geschäftsbedingungen zu verstehen, nicht als deren Ersatz. Im Falle der Nichtübereinstimmung der Hausregeln (inklusive der Echtgeldtisch- und Turnierregeln) mit den Geschäftsbedingungen sind die Geschäftsbedingungen maßgebend. Im Falle der Nichtübereinstimmung der Hausregeln und der Turnierregeln sind bei Turnieren die Turnierregeln maßgebend. Im Falle der Nichtübereinstimmung der Hausregeln und der Ring Game-Regeln sind bei Ring Games die Ring Game-Regeln maßgebend.

    Wir behalten uns das Recht vor, die Hausregeln, die Turnierregeln, die Ring Game-Regeln oder die Geschäftsbedingungen zu jeder Zeit ohne Ankündigung zu ändern.

    Wir behalten uns das Recht vor, bei Regelverstößen eines Spielers dessen Konto zu schließen oder andere, dessen Konto betreffende Maßnahmen zu ergreifen.